Hotel mit 26 Betten neben Märchenburg als Besuchermagnet mit Sicht zur Weser!


Hotel für Fachehepaar bestens geeignet. Wir unterstützen Sie.

  • Successor wanted
  • Hotel- und Restaurant

Dieses
Hotel/Restaurant liegt an der Weser in einem touristisch stark
frequentiertem Ort im Weserbergland. Zur Zielgruppe gehören Biker,
Radtouristen, Wanderer, à-la-carte-Gäste und Kurzurlauber. Sämtliche
angehängten Fotos zeigen Ereignisse und Objekte im Umkreis des Hotels
von ca. 200 Metern.In Polle befindet sich eine
Anlegestelle der für den Tourismus betriebenen
Weser-Dampfschifffahrtsgesellschaft; außerdem findet man dort eine für
die Region wichtige Möglichkeit der Weserüberquerung in Form einer
Fähre.

Das Hotel liegt am Weserradwanderweg - www.weserbergland-tourismus.deDas
Hotel befindet sich in einem gut durchstrukturierten Zustand. Alles ist
hell und freundlich. Alle 12 Hotelzimmer sind puristisch und modern
eingerichtet; beinhalten alles was man benötigt, um sich wohlzufühlen.
Jedes Zimmer ist mit Bad und WC ausgestattet.Im
Restaurantbereich befinden sich mehrere Räumlichkeiten die einzeln,
aber auch als kompletter À-la-carte-Bereich genutzt werden können.
Weiterhin ist ein Wintergarten mit Terrasse und Blick auf die Weser und
der www. Solling-Vogler-Region.de gegeben.Ein
Eventraum mit Anbindung an die Hauptaußenplätze bietet sich, wie auch
schon jetzt, für Feierlichkeiten und Events jeglicher Art an. Parkplätze
sind vor dem Hotel vorhanden.Eine Wohnung von ca. 100 qm Größe rundet das Angebot für den zukünftigen Gastronomen ab.Das
ganze Anwesen befindet sich in einem weitestgehend guten Zustand und
steht zur Übernahme bereit. Das Kleininventar der Küche, sowie das
Serviceequipment können, nach Absprache mit den jetzigen Pächtern,
übernommen werden.

Wir suchen hier einen
Gastronomen, der sein Handwerk versteht und mit Liebe und Herzblut den
gastronomischen Alltag „rockt". Der ohne viel „wenn und aber" Respekt
vor diesem Hotel/Restaurant besitzt und planbegeistert loslegt.Ein Energieausweis liegt zurzeit nicht vor. Wird aber, lt. Eigentümer, erstellt.

Das
Hotel befindet sich direkt neben der Burgruine Polle.Hier sind das
märchenhafte Aschenputtel und der historische Graf Everstein zu Hause.
Von der Freilichtbühne aus verzaubert die Laienspielgruppe mit
prächtigen Kostümen kleine und große Märchenfans und die Besucher der
Burgfestspiele. Im Aschenputtelzimmer, sowie im Museum „Burg Polle"
können Ihre Gäste eine Zeitreise in die Vergangenheit unternehmen.Wenn alles passt, wäre auch ein Pachtkauf möglich. Die Details können wir in einem Gespräch erörtern.Bei
Interesse an diesem Hotel geben wir Ihnen alle maßgeblichen, respektive
wirtschaftlichen Eckdaten des Hotels bekannt; soweit uns diese zur
Verfügung stehen.

Wir Bettina Schmidt &
Robert Hübeler sind „Gastroplenum", Fachmakler für Gastroimmobilien.
Unser gesamtes berufliches Wissen aus jahrzehntelanger Erfahrung und die
dadurch resultierende Kompetenz setzen wir uneingeschränkt für Sie ein.
Wir sind unabhängig und können uns ganz auf Sie einstellen;
qualifiziert und engagiert.

Die von Firma
Gastroplenum gemachten Angaben bezüglich der Immobilie beruhen auf den
ihr erteilten Informationen durch Dritte, namentlich durch den
Verkäufer. Eine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der
Angaben kann die Firma Gastroplenum daher nicht übernehmen.Die
Courtage/Provision ist auch verdient und fällig bei Abschluss eines
Pachtvertrages/Kaufvertrages durch einen vom Interessenten informierten
Dritten.Die Kommunikation, resp. Besichtigungen werden auf Wunsch des Eigentümers ausschließlich mit uns, bzw. von uns durchgeführt.Im
Erfolgsfall zur Anpachtung zahlt der Pächter eine Provision in Höhe von
3,5% aus der Zehnjahrespacht zuzgl. der jeweils gültigen MwSt. Im
Erfolgsfall zum Kauf, zahlt der Käufer eine Provision in Höhe von 5,95%
inkl. MwSt, des beurkundeten Kaufpreises.


Einfach Märchenhaft, interessantes aus der Region:
Nicht
nur der als „Lügenbaron" in die Geschichte eingegangene Baron von
Münchhausen, sondern auch das bezaubernde Aschenputtel hatte in
Bodenwerder-Polle seine Heimat.
Märchenhaft
sind die Spuren, die sich durch Bodenwerder und Polle ziehen. So hatten
gleich zwei, weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannte
Figuren, hier ihre Heimat.Für
seine „Lügengeschichten" berühmt wurde Baron von Münchhausen. Wer kennt
sie nicht, seine wilden Abenteuer - etwa seinen Ritt auf einer
Kanonenkugel über eine belagerte Stadt. Wer mehr über die historische
Figur des Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen erfahren
will, dem sei ein Besuch im Münchhausen-Museum in Bodenwerder nahe
gelegt. Von Mai bis Oktober gibt es überdies jeden Sonntag
Münchhausen-Aufführungen, denen kostenfrei beigewohnt werden kann.In
Polle hingegen hat Aschenputtel sein Zuhause. Verträumte Gassen und ein
malerischer Ortskern prägen Polle. Im Haus des Gastes lädt das
Aschenputtel-Zimmer zu einem Besuch ein, in der „kleinen Galerie" gibt
es regelmäßige Kunstausstellungen zu besichtigen und jeden dritten
Sonntag von Mai bis September erinnert das kostenfrei zu besuchende
Aschenputtel-Spiel an die berühmte Märchengestalt. Sehenswert ist auch
die Burg des Grafen Everstein, die hoch oben auf einem Bergsporn über
dem Wesertal thront.Die
Samtgemeinde Bodenwerder-Polle mit ihren Orten Brevörde, Halle, Hehlen,
Heinsen, Heyen, Kirchbrak, Ottenstein, Pegestorf, Polle und Vahlbruch
bietet überdies die Gelegenheit, die Besonderheiten der Natur des
Weserberglandes zu Fuß, mit dem Mountainbike oder dem Elektro-Fahrrad zu
erkunden. Auch eine Fahrt mit der Draisine lohnt sich - grandiose
Aussichten ins schöne Wesertal inbegriffen.



  • All images
  • Exterior view

Details

Number of seats

200

Number of outside seats

80

Location

Location description

Solling - Vogler - Region