*Gaststätte mit Restaurant im Teileigentum - Wuppertal-Barmen (7517)*


  • Kaufobjekt
  • Gatstätte
59.000,00 €
Kaufpreis
100 m²
Gesamtfläche
60 m²
Gastraumfläche
25 m²
Küchenfläche
15 m²
Nebenräume
  • Alle Bilder
  • Gastraum
  • Außenansicht
  • Küche

Details

Gesamtfläche

100 m²

Fläche Gastraum

60 m²

Fläche Küche

25 m²

Fläche Nebenräume

15 m²

Kaufpreis

59.000,00 €

Provision

Der Käufer zahlt im Erfolgsfall an den Makler eine anteilige Käuferprovi-sion in Höhe von 3,57 % einschl. 19% Mehrwertsteuer. Die Provision errechnet sich aus dem beurkundeten Kaufpreis. Die Provision ist fällig und zahlbar am Tage der Urkunde. Alle Angab

Hausgeld

382,00 €

Lage

Lagebeschreibung

Das Objekt befindet sich in einer ruhigen Seitenstraße im Ortsteil Barmen. Im näheren Umkreis befindet sich die Grünanlage Nordpark. Die Innenstadt von Barmen ist ca. 1,5 km entfernt. Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf befinden sich in fußläufiger Entfernung. Im Umkreis von ca. 150 m bis 250 m erreichen Sie fußläufig die nächstgelegenen Bushaltestellen mit Anschluss an die Linien 612, 622, 624 und 632. Diese stellen eine Verbindung zwischen den Ortsteilen Nächstebreck, Barmen, Oberbarmen, Wichlinghausen und Elberfeld sicher. Auch erreichen Sie so auf direktem Wege die Verkehrsknotenpunkte Alter Markt, Bahnhof Oberbarmen und Hauptbahnhof/Döppersberg mit weiteren Anschlussmöglichkeiten an Bus, Bahn und Schwebebahn. Die Autobahn A 46, Anschlussstelle Wuppertal-Wichlinghausen ist in ca. 1.300 m erreichbar. So wird eine schnelle Anbindung an die umliegenden Städte ermöglicht.

Das Objekt befindet sich in einem 1906 / 1933 erbauten und gepflegten Mehrfamilienhaus (Eckhaus) mit insgesamt drei Geschossen zuzüglich ausgebautem Dachgeschoss. Es handelt sich um einen ehemaligen Gastronomiebetrieb mit einer Fläche von 60 m² zuzüglich einer 25 m² großen Küche und WC-Anlagen. Ebenfalls sind der Einheit Kellerräume zugeordnet. Neben der gewerblichen Einheit sind weiterhin acht Wohneinheiten vorhanden, welche über einen separaten Hauseingang zu erreichen sind. Die Gaststätte befindet sich im Erdgeschoss; der Eingang ist gut über vier Stufen zu erreichen. Derzeit ist die Einheit leerstehend.

Der Eingangsbereich ist hell gefliest; der Bereich des Restaurants ist optisch getrennt durch einen dunklen Laminatboden. Insgesamt handelt es sich um helle und harmonisch gestaltete Räumlichkeiten. Die Küche sowie die WC-Anlagen sind ebenfalls hell gefliest sowie ansprechend und modern gestaltet. Strukturglasfenster sorgen für eine natürliche Belichtung der Sanitärräume. Ein Fettabscheider ist Bestandteil der Ausstattung. Die Fensteranlagen sowie die Heizung wurden 1997 erneuert.Die Hausgeldvorauszahlung beläuft sich ab 02/2020 auf monatlich € 382,- inclusive der Heizkosten. Hiervon entfallen € 168,86 auf die Rücklage und € 213,14 auf das Wohngeld. Für das kommende Jahr 2021 ist eine Erneuerung des Daches beschlossen worden. Mittels einer Sonderumlage sind die Kosten hierfür bereits vollumfänglich gedeckt; für den Erwerber sind diesbezüglich keine Mehrkosten zu tragen.   

Bei dem Garten handelt es sich um gemeinschaftliches Eigentum; eine Nutzung als Biergarten etc. ist daher nicht möglich. 

Das vorhandene Inventar kann bei Bedarf gegen eine Pauschale in Höhe von € 5.000,- übernommen werden.

Kontakt

Ansprechpartner

Holger Santowski

Unternehmen

fmi Frank Müller Immobilien

E-Mail

Registrierte Nutzer sehen die E-Mail-Adresse und
können den Anbieter mit dem Messenger kontaktieren - [Jetzt anmelden].

Telefonnummer

0202-31748914

Informationen zum Anbieter

Impressum des Anbieters

Impressum des Anbieters anzeigen
Veröffentlichung durch
Frank Müller Immobilien

Frank Müller

Beyeröhde 1

42389 Wuppertal

Telefon: +49 (0)202 – 317 489 0

Telefax: +49 (0)202 – 317 489 50

Web: www.immobilien-wuppertal.de

E-Mail: info@immobilien-wuppertal.de


Berufsaufsichtsbehörde:

Stadt Wuppertal-Ordnungsamt, Wegener Straße 7, 42275 Wuppertal


Erlaubnis nach § 34 c GewO durch die Stadt Wuppertal, Johannes-Rau-Platz 1, 42275 Wuppertal.
USt-IdNr.: DE 153194387