Das bekannteste Nikkei-Restaurant in Lima ist Maido von Küchenchef Mitsuharu Tsumura „Misha“. Es wird als eines der besten Restaurants in Lateinamerika und der Welt geführt und belegt laut der Restaurantliste der Welt Platz 50 der Besten. Aber was ist mit den traditionellen Restaurants passiert?

In der folgenden Liste stellen wir Ihnen die klassischen Nikkei-Restaurants in Lima vor. Die Gründer waren Ikonen der Nikkei-Revolution der 60er und 70er Jahre. Einige von ihnen wurden vergessen, andere (obwohl es nur wenige sind), haben ihr Erbe für die nachfolgenden Generationen weitergeführt, die das Geschäft aufrecht erhalten haben. Heute können wir Gerichte mit dem gleichen ursprünglichen Geschmack und der gleichen Leidenschaft ihrer Schöpfer genießen.

 

„La Buena Muerte“

Minoru Kunigami war der Vater der Nikkei-Küche und derjenige, der in den 60er Jahren einen Präzedenzfall schuf, als er in Barrios Altos die erste Cevichería von Perú, das „La Buena Muerte“ eröffnete.

Alle Gerichte der Speisekarte bestehen aus Fisch und Meeresfrüchten. Zu den bekanntesten gehören die Fisch-Tamales, Kamaboki, Nikkei Parchuela und Ceviche.

Credits: La Buena Muerte
Credits: La Buena Muerte

Adresse und Website

Calle Luis Aldana 127, La Victoria (a la altura de la cdra. 15 de Javier Prado Este)

http://www.restaurantlabuenamuerte.com/

 

 

„Matsuei“

Es ist ein weiterer Tempel der Nikkei-Küche. Luis Matsufuji, der älteste Sohn der Familie, eröffnete dieses Restaurant mit dem Konzept einer Sushi-Bar, die von seinen Reisen nach Tokio in den 70er Jahren inspiriert wurde.

Sein Restaurant wurde durch zwei Meister inspiriert: Nobu Matsuhisa und Toshiro Konishi.

Die Gerichte, die in diesem Restaurant zu Stars wurden, waren das Inka Maki und die Acevichado Maki. Diese beiden werden in allen Nikkei-Restaurants in Peru und auf der ganzen Welt genossen.

Instagram @matsuei
Instagram @matsuei

Adresse und Website

Calle Atahualpa 195, Miraflores

http://matsueiperu.com.pe/

 

 

„Rosita Yimura“

Rosita ist die Schöpferin des Pulpo Al Olivo. Sie eröffnete ihr gleichnamiges Restaurant in ihrem eigenen Haus in Callao. Ein Kunde erzählte ihr damals, dass er auf einer seiner Reisen einen Oktopus mit dunkler Sauce gegessen hatte. Das veranlasste sie in ihrem Einfallsreichtum, eine köstliche Mayonnaise mit schwarzen Botija-Oliven zuzubereiten, welche seitdem für dieses Gericht verwendet wird. Inzwischen ist es so beliebt, dass es ein Teil des nationalen Kochbuchs geworden ist.

Facebook: Rosita Yimura
Facebook: Rosita Yimura

Adresse und Website

Calle Mario Cavagnaro, Urb. La Taboadita, Mz. C-1 Lt. 31, Bellavista (Callao)

https://www.facebook.com/pages/category/Seafood-Restaurant/Rosita-Yimura-Restaurant-147722521920426/

 

 

„Costanera 700“

Es ist eine wichtige Referenz der berühmten Nikkei-Küche. Humberto Sato war der Gründer und ein leidenschaftlicher Koch des Restaurants Costanera 700. Sein großer Erfolg bestand in Gerichten aus frischem Fisch und Meeresfrüchten mit einer Mischung aus orientalischen Aromen. Chita a la sal war eine seiner größten Kreationen.

Credits: Costanera 700
Credits: Costanera 700

Adresse und Website

Puerta 1: Manuel Tovar 179, Miraflores

Puerta 2: Avenida del Ejército 421, Miraflores

http://www.costanera700.pe/