Küchenchef Wenford Patrick Simpson, bekannt als „Chef Patrick“, über einige aktuelle Trends in New York.

Heute sind Sie Corporate Executive in New York. Was hat Sie dazu getrieben, Koch zu werden?

Was inspirierte mich, ein Koch zu werden – ich wollte der Armut entfliehen und dafür sorgen, das ich immer Essen habe. 

Welche Kochschule haben Sie besucht?

Die Herzakademie Jamaika.

Wie würden Sie Ihre kulinarische Linie heute als Koch beschreiben?

Mein Kochstil ist eine Fusion aus verschiedenen Nationalitäten und Zutaten.

Sie verwenden aromatische Gewürze und Kräutermischungen, gepaart mit Bio-Gemüse, Wurzeln und Früchten, die Ihren Stil so besonders machen.

Ich genieße es, frische Kräuter wie Petersilie, Basilikum, Rosmarin, frischen Thymian, Bio-Obst und Gemüse und geröstetes Gemüse zu verwenden.

Sie kreieren Konfekte für Koryphäen wie der lustige Mann Chris Rock; Basketballstar Stephon Marbury; Hip Hop Kollektiv, 50 Cent & G-Unit; Robin Thicke; Mike Tyson… . Wie findet dieser Star den Weg zu Ihnen?

Ich koche gerne für meine prominenten Freunde, viele folgen mir in den sozialen Medien und wo immer ich bin, kommen sie normalerweise in mein Restaurant, wenn sie in der Stadt sind. Sie teilen mir mit, wann sie in meiner Nähe sind.

Als Küchenchef haben Sie mehrere Jahre Erfahrung mit Kreuzfahrtlinien, wie Royal Caribbean Cruise oder Disney Magic Cruise Line. Ein Kreuzfahrt-Koch ist ein harter Job. Was ist Ihr Fazit nach dieser Zeit?

Harte Arbeit wird sich auszahlen, sei konsequent, bescheiden und gib immer 110 Prozent. Sei nett zu anderen und arbeite immer als Team.

Nach verschiedenen Chefpositionen in New York arbeiten Sie jetzt als Corporate Executive Chef für den Highline Ballroom, New York: Was ist Ihre Aufgabe hier?

Meine Verantwortung als Corporate Executive Chef ist es, meine gesamtes Personal und den vollen Küchenbetrieb zu überwachen. Des Weiteren manage ich das Inventar, die Lebensmittelkosten, Gehaltsabrechnung, Gesundheitsabteilung, Qualitätskontrolle, Präsentation, Geschmäcker, und den Standard. Als Teamleiter bin ich für die Kundenbeziehungen verantwortlich, motiviere und inspiriere mein Team. Die Liste geht weiter und weiter.

Was sind die neuesten Trends in der US-Gastronomie / Funktion Kulinarik? Beeinflussen asiatische Gerichte noch diesen Markt?

Einer der neuesten Trends in der Gastronomie ist, dass viele Kunden vegane und vegetarische asiatische Gerichte  als Buffet bevorzugen, und ich habe mehr Leute kennen gelernt, die spezielle Wünsche bei der Auswahl des Buffets haben. 

Ihre Wurzeln liegen in Jamaica: Können Sie  eines Ihrer jamaikanischen Lieblingsgericht / Rezepte mit uns teilen?

Eines meiner Lieblingsgerichte, welches ich für Miss Hillary Clinton in ihrem Haus zubereitete, ist Kokos-Curry-Lachs.

ZUTATEN

  • 2 Pfund Lachsfilet (ohne Haut)
  • 1 kleine Zwiebel geschält und gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, geschält und gehackt
  • eine Prise Scotch Bonnet Pfeffer
  • 1- 1/2 Tassen Kokosmilch
  • 6 Einheiten an Meeresfrüchte Gewürzen
  • 4 Unzen Würfel rote Paprika
  • 4 Unzen grüner Paprika
  • 1 Esslöffel Currypulver
  • 1 Esslöffel Öl
  • Salz und Pfeffer abschmecken

ANLEITUNG

Bratpfanne vorheizen und Curry hinzufügen und 20 Sekunden anbraten. Dann Gewürze dazugeben, die du schon vorher geschnitten hast. 1 Minute braten. Fügen Sie Kokosmilch und Wasser hinzu und lassen  es 2 Minuten lang kochen. Dann setzen Sie Ihren Lachs hinein und lassen Sie ihn dann für ungefähr 4 bis 5 Minuten kochen, nicht zulange. Nach Ihren Wünschen das Gericht abschmecken.

Wenn Sie eines Tages Ihr eigenes kleines Restaurant in New York eröffnen würden; was würden Sie anbieten?

Ich bin gerade dabei, mein eigenes Restaurant zu eröffnen, mein Hauptaugenmerk liegt auf einer Fusion der Meeresfrüchte mit karibischen und amerikanischen Einflüssen.

Können Sie weitere Rezepte mit uns teilen?

App – Honig Sriracha Flügel

ZUTATEN

  • 20 Hähnchenflügel, Spitzen entfernt, getrennt
  • 2 Tassen Buttermilch
  • 2 Tassen selbst aufsteigendes Mehl
  • 1/4 Tasse Maismehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Teelöffel Zwiebelpulver
  • 1 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1 Tasse Honig
  • 2 Esslöffel rote Sriracha Pfefferflocken

ANLEITUNG

Tränken Sie die Flügel in Buttermilch, 4 Stunden oder bis über Nacht. Backofen auf 385 Grad vorheizen. Flügel im Sieb abtropfen. Alle trockenen Zutaten (außer Chili-Flocken) mischen. Flügel in Streichmischung einrühren und auf gefettete Schale oder Backblech legen. Sprühen Sie die Flügel leicht mit Antihaft-Spray, damit sie im Ofen knusprig werden und „frittieren“ können. Backen Sie die Flügel ungefähr 35-40 Minuten bis sie knackig und leicht gebräunt sind. Während die Flügel backen, Honig und Chilis in einen Topf bei schwacher Hitze geben. Der Honig wird sehr schnell dünn. Dann können Sie die Hitze abschalten. Wenn die Flügel aus dem Ofen kommen, die Flügel in eine große Schüssel oder einen Teller geben und die würzige Honigmischung über die Flügel streuen!

Vorspeise – Red Snapper Filet über Fischteesuppe und Reis

ZUTATEN

  • 2 EL Paprika
  • 2 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 3 Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Esslöffel Salz
  • 2 Teelöffel Zwiebelpulver
  • 2 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1 Teelöffel zerkleinerter getrockneter Oregano
  • 1 Teelöffel zerstoßener getrockneter Thymian
  • 1 Teelöffel zerkleinerte getrocknete Petersilie
  • 4 Red Snapper Filets
  • 1 1/2 Tassen Butter, geschmolzen

ANLEITUNG

Paprika, Cayennepfeffer, schwarzer Pfeffer, Salz, Zwiebelpulver, Knoblauchpulver, Thymian, Petersilie und Oregano vermischen. Erhitzen Sie eine große Gusseisenpfanne bei starker Hitze für 5-8 Minuten oder bis sie extrem heiß ist. Tauchen Sie den Fisch in die geschmolzene Butter und bestreuen Sie jedes Filet großzügig mit der Gewürzmischung. Die Fischfilets in die heiße Pfanne geben. Gießen Sie 1 Esslöffel Butter über jedes Filet. Kochen, bis die Beschichtung auf dem Filet schwarz wird, 3 bis 5 Minuten. Dann den Fisch umdrehen. Gießen Sie einen weiteren Esslöffel Butter über den Fisch. Für ca. 2 weitere Minuten kochen. Serviert mit Ihrer Lieblings-Pfefferstreuer Reissuppe.

Gibt es einen Ort in der Welt, an dem Sie in Zukunft einen Küchenjob annehmen möchten?

Ich würde es lieben, ein Koch in Dubai und auch Frankreich zu sein. Ich mag es, den Ursprung der vielen verschiedene Küchen kennen zu lernen. Meine Lieblingsgerichte sind:

1. Die Gerichte, die ich mit euch geteilt habe

2. Kokosnuss Curry Lachs über Süßkartoffel

3. Cajun französische Hähnchenbrustkohlsalat

4. Asiatischer angebratener Zimt mit California Roll

5. Gegrillter Lachs mit Linsenerbsen

6. Lammburger mit Tomatenchutney

7. Gebratener Bronzino mit Spinat und Zitronen-Dill-Sauce

Vielen Dank!