Giuliano Dacasto – Italienischer Chefkoch mit 10 Jahren Berufserfahrung in Asien.

 

Was hat Dich dazu getrieben, Koch zu werden?

Ich habe im Alter von 9 Jahren begonnen, für meinen Bruder zu kochen, da meine Eltern bei der Arbeit beschäftigt waren. Ich begann meine Karriere im Alter von 14 Jahren, als ich die Möglichkeit bekam, in einer professionellen Küche zu arbeiten, und seitdem habe ich nicht zurückgeblickt. Meine Leidenschaft für das Essen wird zu einer atemberaubenden visuellen Kunst auf einem Teller.

 

Welche Kochschule hast Du in Italien besucht?

Ich habe in einer kulinarischen Schule in Rietis im Zentrum von Italien studiert. Ich habe meine Fähigkeiten am 1 M Sterne Il Convivio Troiani (Rom), 2 M Sterne Da Bracali (Massa Marittima -Toscany), 3 M Sterne Le Calandre (Padova) und Boxwood Café von Gordon Ramsey (London) geschärft.

 

 

Deine erste Kochstation in Asien war Singapur, wo Du als Chefkoch und Betriebsleiter in 3 verschiedenen italienischen Restaurants gearbeitet hast. Abgesehen von den klassischen italienischen Gerichten, hast Du spezielle Gerichte (italienisch / asiatische Fusion) kreiert?

In all meinen Restaurants biete ich 100% italienisches Essen in einem modernen Twist mit Schwerpunkt auf Geschmack, Präsentation und Echtheit an.

 

Aus Singapur gingst Du als Küchenchef zum aufstrebenden Start Up, der aqua restaurant group. Was war zu dieser Zeit Deine Spezialisierung, Deine besonderen Kreationen?

Um einen hohen Standard an Essen in einem sehr belebten Restaurant in der Stadt zu halten.

 

2015 hast du den „1921 Gucci“ in Shanghai aufgebaut. Was war das kulinarische Konzept zu dieser Zeit / Deine kulinarische Handschrift als Koch?

Ich habe ein Menü kreiert, das das neue Design von Gucci widerspiegelt, wie die Künstler das Design verändert haben.

 

Heute bist Du der Chefkoch der „1957 & Co“ in Hongkong. Der Anspruch dieses exklusiven Restaurants ist es, ein multidimensionales Esskonzept zu schaffen. Kannst Du uns einige Beispiele geben, wie es sich in den Menüs widerspiegelt?

Wir sind ein Franchising-Restaurant mit Markenzeichen aus Mailand, basierend auf der besten Lage in der Stadt servieren wir ein lässiges italienisches Essen mit hochwertigen Zutaten, die meisten aus Italien-Frankreich-Australien importiert.

 

Wie oft wechselst Du die Menüs?

Basierend auf der saisonabhängigen Zutat und dem Verkaufsbericht mache ich das zweimal im Jahr.

 

Wie würdest Du Deine kulinarische Linie heute beschreiben?

Europäische Küche MADE IN ITALY.

 

Was ist Dein derzeitiger Meister / bestes innovatives Gericht?

Die, die jeder einzelne Kunde mehr liebt.

 

Danke für Deine Zeit, Giuliano!