Faysal Al Aridi arbeitet heute als Executive Innovation Chef und Berater für Gebäck und Chocolatier im Libanon. Er gibt uns einen faszinierenden Blick hinter die Kulissen.

 

Heute arbeitest Du als Executive Innovation Chef und Berater im Bereich Gebäck und Chocolatier im Libanon mit unterschiedlichen internationalen Erfahrungen. Wann hat alles für Dich angefangen? Warum bist Du Konditor geworden?

Als ich 13 Jahre alt war, besuchte ich die Konditorei meiner Cousine und seitdem bin ich in diese Branche verliebt.

 

Woher kommt Deine Faszination für Gebäck?

Es kam gerade aus meinem persönlichen Interesse, da ich eine Leidenschaft für Gebäck habe.

 

Welche kulinarische Schule hast Du zuerst besucht?

Beer Hassan College und Al Kafaat University.

 

 

Nach vielen Jahren Deiner Konditorkarriere in Beirut hast Du einige Jahre als Konditor in Doha und Dubai gearbeitet. Wie hat diese Erfahrung Deine kulinarische Linie beeinflusst?

Doha und Dubai haben beide viel zu meiner Karriere beigetragen, da ich von der Vielfalt der Multi-Nationalitäten (etwa 45 Nationalitäten) profitierte, durch die ich verschiedene Techniken und Methoden erlangte.

 

Wie würdest Du Deine heutige kulinarische Konditorei am besten beschreiben?

Ich schätze mich sehr zuversichtlich in europäisches und libanesisches Gebäck, Chocolatier, Bäckerei und Glasur. Neben all diesen habe ich auch meine eigenen „Healthy Super Food“ -Rezepte erstellt, darunter vegane, zuckerfreie, glutenfreie, Fitnessbars und meine eigene Kreation von unverkennbaren Kuchen und Süßigkeiten usw.

 

Libanons Küche ist großartig. Libanesisches Gebäck; wie würdest Du es am besten beschreiben?

Das libanesische Gebäck ist sehr reichhaltig und beinhaltet hauptsächlich reinen Butterschmalz, Nüsse, Zuckersirup, Klöße, Sahne und verschiedene Käsesorten.

 

 

 

Was sind neben dem libanesischen Gebäck einige Beispiele / Kreationen des modernen libanesischen Gebäcks?

Kounafe-Fondue, Mastixfondant mit Ashta-Eis (auf Sahlabbasis), Ismaleih-Creme-Brule, Faysalino-Käsekuchen.

 

Du arbeitest als Chefmoderator bei future TV im Libanon. Was ist deine Rolle dort?

Live Kochen in Morgenshows.

 

Du hast viele Jahre als Konditorentrainer gearbeitet. Wie hat Dir dieser Job gefallen / wie innovativ könntest Du in diesem Job sein?

So gern ich auch als Konditor arbeite, so genieße ich es auch, den Leuten im Rahmen meines Engagements und meiner Leidenschaft neue Techniken und Fertigkeiten beizubringen.

 

Als Chefkoch für Innovation; Worum geht es in Deinem Job?

Neue Ideen, Rezepte, innovative Präsentationen etablieren und östliche und westliche Küche kombinieren.

 

Du hast viele neue Rezepte für Backwaren und Bäckereien erstellt. Kannst Du ein paar deiner neusten Kreationen mit uns teilen?

Ich habe über 20 Rezepte und Süßigkeiten erstellt, die mir das Recht vorbehalten, sie als Spezialsignatur zu behalten.

 

 

Du hast auch Gebäck- und Backrezepte mit glutenfreien Zutaten entwickelt. Welche anderen Zutaten verwendest Du, um das Gluten zu ersetzen und den Geschmack zu bewahren?

Das Entwickeln und Ersetzen wichtiger Inhaltsstoffe erfordert viele Fähigkeiten, um den Geschmack nicht zu beeinträchtigen.

 

Was sind einige Deiner einzigartigen / speziellen Gebäcktechniken?

Ich neige dazu, das Sous-Vide zu verwenden.

 

Verwendest Du weniger bekannte Gewürze in Deinen Gebäckkreationen?

Wilde asiatische Landkräuter und Gewürze.

 

Du bist ein großer Experte für libanesische Backwaren und Bäckereien. Wenn Du die Zeit hättest, ein libanesisches Gebäck- / Bäckereibuch herauszubringen, worum geht es dann?

Sie verbindet klassisches mit modernem Gebäck, um eine hybride Kochschule zu erzeugen.

 

An welchem ​​Ort auf der Welt möchtest Du eines Tages als Konditor arbeiten?

Fernostasien und Europa.

 

Verlorene Köche interessieren sich so sehr für die libanesische Küche. Gibt es libanesische Kochkurse für ausländische Spitzenköche im Libanon?

Ich persönlich kann dies geschehen lassen, falls Nachfrage entsteht.

 

Vielen Dank für Deine Zeit.

 

Bist Du auch ein leidenschaftlicher Koch?

Melde Dich kostenlos an und sei ein Teil davon – ein internationales Netzwerk für Köche!