Erkan Bostancı arbeitet als Souschef im Hilton Hotel Colombo in Sri Lanka. Er erzählt uns von seiner aufregenden Karriere und wie es ist, als Sous Chef in einem sehr bekannten Unternehmen zu arbeiten. Lies hier.

 

Du arbeitest derzeit als Souschef im Hilton Hotel Colombo in Sri Lanka. Du hast viel Erfahrung mit Kochpositionen in der Türkei hinter Dich, was waren die Anfänge Deiner Karriere?

In jedem Land sammelt man andere Erfahrung und ich liebe es, Risiken einzugehen. Ich möchte die Esskultur jedes Landes sehen. Als mir in Bagdad ein Job zum Bau eines türkischen Restaurants angeboten wurde, akzeptierte ich, ohne darüber nachzudenken. Ich habe das Team aufgebaut und bin dorthin gegangen. Alles kam zur gleichen Zeit zusammen. Wir haben 3 Restaurants gleichzeitig geöffnet. Es war eine sehr wertvolle Erfahrung für mich und ich hatte die Gelegenheit, Chef Kazi Hassan zu treffen. Er sagte, er wolle ein türkisches Restaurant für Hilton Colombo Graze-Küchen eröffnen und mit mir arbeiten. Nachdem wir das Testessen präsentiert hatten, begannen wir zusammen zu arbeiten. Ich bin sehr glücklich hier, wir sind wie eine Familie mit den Gästen, ich bringe alle möglichen Opfer, um sie glücklich zu machen, denn das ist meine Aufgabe.

 

Was ist Deine Leidenschaft als Koch?

Meine Heimatstadt ist berühmt für ihre professionellen Köche, Bolu Mengen. Ich bin dort aufgewachsen und seit meiner Jugend war es mein Traum, Koch zu werden. Ich mache gerne Dinge anders in meinem Leben, Dinge, bei denen das Adrenalin hoch ist. Ich mag es, mit Menschen zu kommunizieren und Problemlösungen zu erarbeiten. Ich entschied mich für die Culinary School. Egal für welchen Beruf man sich im Leben entscheidet, mach es mit Gefühl und such nach Perfektion. Deshalb mache ich das mit Leidenschaft.

 

Welche Kochschule hast Du besucht?

CHEF ANATOLIAN HOTEL MANAGEMENT TOURISMUS BERUFSSCHULE BOLU MENGEN TÜRKEI.

 

 

Du bist ein türkischer Koch, wie würdest Du die türkische Küche am besten beschreiben?

Es gibt eine sehr reichhaltige Esskultur und wir können die türkische Küche nicht mit nur wenigen Worten beschreiben, aber ich spreche gerne von türkischer Küche, die von Balkan-Küche und Küche aus dem Nahen Osten beeinflusst wird. Ich möchte Ihnen eines Tages einen Vorgeschmack geben. Unterschiede zwischen den Regionen zeigen – Suppen-, Fleischgerichte, Gemüsegerichte, Gebäck, Bäckerei, türkische Getränke, türkische Desserts, türkische regionale Gerichte und Straßendelikatessen.

 

Welche neuen Entwicklungen gibt es in der türkischen Küche?

Es gibt viele gute türkische Restaurants, die türkische Küche in jedem Land bieten. Die kulinarischen Schulen sind auf dem Vormarsch, ebenso wie die Industrie, die Küchengeräte liefert.

 

In Bagdad, Irak, hast Du als Sous Chef für die Eröffnung eines türkischen Restaurants gearbeitet. Was hast Du aus dieser Zeit gelernt / wie hast Du Bagdad aus kulinarischer Sicht gesehen?

Es ist schwierig, viele Produkte dort zu finden, aber ich habe das Produkt auf die beste und innovativste Weise angeboten, um unsere Gäste zufrieden zu stellen und die Küche auf einem hohen Niveau zu halten.

 

 

Heute bist Du Sous Chef im Hilton Hotel Colombo in Sri Lanka. Was ist das kulinarische Angebot dort?

Ich bereite hier Essen zu, das in der Türkei sehr bekannt ist. Wir sind hier, um unseren Gästen den bestmöglichen Service zu bieten. Darüber hinaus bieten wir spezielle türkische Shows an speziellen Tagen, tägliche Buffets, türkische Süßigkeiten und personalisierte Menüs für besondere Einladungen.

 

Wie gefällt Dir die srilankische Küche?

Es ist eine Kultur, die sich sehr vom türkischen Essen unterscheidet. Sie machen viel mehr würzige Gerichte, besonders die Gerichte, die ich natürlich liebe.

 

Hast Du türkisch-srilankische Rezepte gefunden, die gut zueinander passen?

Ihre Kochtechniken, Esskulturen, Saucen und Gewürze sind sehr unterschiedlich, nur unsere Salate sind ähnlich.

 

Mit Deinen bisher unterschiedlichen Erfahrungen; Wie würdest Du Deinen eigenen kulinarischen Stil beschreiben?

Ich mag Innovation. Ich übe und übe. Es gibt keine Grenzen für das Lernen in der Küche, aber es muss Spaß machen und man muss diszipliniert sein.

 

Kannst Du einige Deiner Lieblingskreationen mit uns teilen?

Ich mag es, verschiedene Küchen auf einem Teller zu kombinieren, je nach den Bedürfnissen der Region.

 

 

Hast Du eine spezielle Kochtechnik?

Natürlich ist das grundlegende Kochen in der Küche Technik, aber es ist schwieriger, als Kunst zu kochen. Es liegt an einen selbst, das Kochen zu genießen. Man muss mit Liebe kochen.

 

Verwendest Du in Deiner Küche weniger bekannte Gewürze?

Ja, zum Beispiel empfehle ich dringend, Zimt in Pilaw und Zucchini in Kuchen zu verwenden.

 

Und weniger bekanntes Gemüse?

Mit Gemüse sollte man auch versuchen, Desserts zu machen.

Oder Reis mit Früchten.

 

Wo möchtest Du eines Tages in der Zukunft als Koch arbeiten?

Ich möchte mit professionellen Köchen zusammenarbeiten, die mehr als ich wissen, wo wir unser Wissen teilen und unsere Arbeit genießen können.

 

Danke, Erkan.

 

Bist Du auch ein leidenschaftlicher Koch?

Melde Dich kostenlos an und sei ein Teil davon – ein internationales Netzwerk für Köche!